top of page

HINWEIS: Meine Website und Texte beinhalten werbende Inhalte und Affiliate-Links. Für Erklärungen immer auf Fragenzeichen (?) klicken.

@KlaudiasTiersitting

Blog-Beiträge

Jetzt kostenlos registrieren und  bei Neuigkeiten benachrichtigt werden.:-)

Gesundes Hundefutter & Katzenfutter ohne Chemie

[Mein Beitrag beinhaltet werbende Inhalte]

Meine Hündin Goldie © Klaudia Maria Hornakova


Was steckt wirklich in Tierfutter drin?

Wie viel Fleisch, wie viel Chemie und wie viel Müll?

Hier berichte ich von meiner Erfahrung zum Thema und stelle mein gesundes Futter vor...


In 40 Jahren fast 30 eigene frühere Haustiere

gehabt und alle meine Katzen und Hunde:

  • haben alles gefressen (oder auch sehr oft stehengelassen)

  • wurden dennoch alle sehr alt (ca. 12 bis 15 Jahre)

  • wurden alle mit den Jahren sehr krank (was nicht nur viel Leid, sondern auch vielen Tierarzt-Kosten nach sich zog)


Erst vor kurzem kam ich auf die Lösung:

In den meisten Tierfutter steckt nicht drin, was unsere Tiere gesund, sondern vielleicht sogar nur satt und dauerhaft krank macht!

Wie ich darauf kam?

Meine aktuelle Chihuahua Hündin brachte mich darauf. Als Goldie im März 2020 mit fast 2 Jahren bei mir einzog, hat Sie erstmal ein halbes Jahr kein Trocken- oder Nassfutter fressen wollen.


Erst dachte ich, Sie wäre einfach nur sehr wählerisch, wie auch meine früheren Chihuahuas, doch dann bemerkte ich, dass Sie sich, falls Sie doch mal was gefressen hat (so ungefähr einmal in der Woche, wahrscheinlich eher um nicht zu verhungern), dann wie verrückt am ganzen Körper kratzte und in Ihre Pfötchen biss. Da Parasiten oder Futtermittelallergien tierärztlich ausgeschlossen waren, war ich echt ratlos. Es wurde quasi als eine nervöse Macke oder Verhaltensstörung angesehen und gut ist. Dennoch, ständig kaufte ich neues Futter ein, was ich dann Ende des Tages, meist ungerührt, entsorgen musste! Es war frustrierend...



Was ich dann tat?

Ich habe lange rumprobiert (eigentlich bereits seit ich Haustiere habe - 40Jahre), seit ich Goldie habe aber nun auch noch viel zum Thema recherchiert. Dabei fand ich auch die Wahrheit über Tierfutter raus! (Bitte um Geduld. Nachher gehe ich mehr darauf ein. Auch stelle ich noch gesundes Futter vor.)

Ich habe dann mehr auf Futterdeklaration geachtet und die besten zehn Futterauswahlen von Tierärzten vergleichen lassen. Dabei bin ich zum eindeutigen Ergebnis gekommen. Ein Ergebnis, wo sich alle einig waren. Nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Tiere!


Die Endauswahl "gesunden Tierfutter", habe ich also für Goldie bestellt.

Eigentlich habe ich befürchtet, dass Sie es eh wieder verweigert, aber es war tatsächlich anders. Sie roch daran und fraß es gierig, als hätte Sie noch nie gefressen. Sprich, Sie nahm es seit dem ersten Tag an und frisst es nun seit Monaten tagtäglich. Ich war so froh, dass ich endlich etwas gefunden habe, was Sie mag. Ein Positiver Nebeneffekt: Sie kratzt und beißt sich nicht mehr! Auch betreute Tiere, ohne vorher sichtbare Symptome, werden inzwischen damit gefüttert und haben es bisher alle sofort ab Tag Eins Futter gefressen und sehr gut vertragen. Kein Durchfall wegen Futterumstellung und schon nach kurzer Zeit schauen alle frischer und fitter aus. Klar, kann Zufall sein, aber vielleicht auch nicht.


Mein Fazit ist:

​Hätte ich meine früheren Tiere gesund gefüttert, wären diese nicht nur lange, sondern vielleicht auch länger, gesünder und glücklicher bei mir gewesen. Bei meiner jetzigen Hündin will ich es also besser machen und gebe daher nur noch Futter, wo viel Fleisch und keine Chemie mehr drin ist!




Kann das wirklich die Wahrheit über Tierfutter sein?


Tierfutter soll oft bestehen aus:

  • Wenig Fleisch (manchmal sogar nur 4%)

  • Schlachtabfällen (die eigentlich in den Müll gehören!)

  • Viel Chemie (um Ekelhaftes den Tieren schmackhaft und mit Füllmittel satt zu machen, damit wir Besitzer es wieder kaufen und sich die Lebensmittel-Industrie so die ursprünglichen Müllkosten sparen kann. Das auf Kosten der Gesundheit unserer Lieblinge!)

Info:

Und, auch wenn manchmal 80% Fleisch draufsteht, ist nicht unbedingt 80% drin! Bitte immer einen Profi fragen, der gelernt hat Futter-Deklaration zu verstehen, bevor man es seinen Liebling verfüttert und es unbewusst krank macht...

Außerdem, fand ich auch heraus:

Trockenfutter kann zudem auch sehr schaden! Mit zu viel Chemie kann es dem Körper zu viel Wasser entziehen, was langfristig zu Nierenschäden und anderen Problemen führen...



Ob das wirklich so ist, kann gerne jeder für sich selber recherchieren und herausfinden...


Hier nur mal 2 Berichte zum Thema, Internet ist aber voll damit:​


Noch besser ist aber dieses Buch zum Thema:


Katzen würden Mäuse kaufen*

von Hans-Ullrich-Grimm (Ehemalige Spiegel-Redakteur (1989-1996) und Deutschlands Nahrungsmittelkritiker Nr.1, der mit diesem Buch einen schockierenden Bericht über die Skrupellosigkeit der Tierfutterindustrie verfasst hat. (Nachher im vorgestellten tollen 100% Natur ohne Chemie Haustierfuttershop zu erwerben.)


Tipp für Lesefaule:

Wer nicht lesen mag, kann es auch als Hörbuch bei Amazon kaufen*












Nun stelle ich aber endlich das Tierfutter vor,

was ich gefunden habe und seit Monaten an Goldie und auch an betreuten Tiere füttere:




Hundefutter und Katzenfutter

gibt es auch mit sehr viel Fleisch und ganz ohne Chemie!!!


100% Natur Nassfutter:

  • Mit Volldeklaration

  • Sehr hoher Fleischanteil 64-67%

  • Permanente Qualitätskontrolle

  • Alle Rohstoffe in Lebensmittelqualität

  • Herstellung in Deutschland

  • Wertvolle gesundheitsfördernde Zutaten

  • Frei von chemischen Zusätzen​

  • Frei von synthetischen Vitaminen

  • Reich an natürlichen Vitaminen und Mineralstoffen (Dank schonender Garung)

  • Frei von tierischen und pflanzlichen Füllstoffen

  • Frei von Tiermehl, Mais und Soja

  • Frei jegliche Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe

  • Bequeme schnelle Lieferung (einmalig oder regelmäßig)

  • Mit Volldeklaration und OHNE Tierversuche!


Wir müssen lernen wertvoller miteinander umzugehen. Wenn Tiere glücklich sind, sind wir Menschen es auch. Wenn Menschen glücklich sind, sind es unsere Tiere auch. Wwas gibt es Schöneres, wenn Mensch und Tier glücklich sind. :-)


Damit ein Tier mehr vom Futter hat, mische ich manchmal auch noch hinzu:

  • Naturflocken, Gemüse-Pellets (1TL in Schüssel geben, mit etwas warmen Wasser übergießen und wenige Minuten aufquellen lassen. Dann dem Futter beimischen.)​



Was nicht nur innerlich, sondern ist auch gut für Haut und Fell hilft ist:

  • Lein-, Hanf-, Schwarzkümmelöl- oder auch Rindefettpulver (Davon nur manchmal was ins Futter geben.)



Als gesunde Spiel- und Belohnungs-Leckerlies gebe ich auch noch z.B.:

  • Putenstäbchen, Lachs- oder Wild-Happen (Davon nur Wenige geben und Menge vom Hauptfutter abziehen.)



Um Hundezähne zu trainieren, gebe zudem gesunde Natur-Kaustangen z.B.:

  • Dörrfleisch, Lamm Stangen oder Rinderkopfhaut oder Rindenpansen (1-2 Mal täglich)



Falls ein Tier Durchfall hat, weil man gesündigt hat und was vom Tisch gab, dann helfen super gut und vorallem sehr schnell:

  • Karotten-Pellets (1-2TL in Schüssel geben, mit etwas warmen Wasser übergießen und wenige Minuten aufquellen lassen. Dann dem Futter beimischen.)​


Das Gute daran ist, das alles ist in einem Shop zu finden.


Mein Spar-Rechenbeispiel:

Für meine Chihuahua-Hündin Goldie (3Kg) bestelle ich:

  • 1x Monatsration mit 30 Nassfutter-Dosen zu je 200 Gramm

  • 1x Flocken

  • 1x Leckerlies

  • 1x Kaustangen

  • 1x Öl (nur manchmal)


Mein Chihuahua Goldie frisst inisgesamt ca. 100Gramm am Tag.

Davon ca. 70mg Nassfutter, aufgeteilt auf 2 Portionen, dazu paar Flocken, Leckerlies und Kaustangen, so dass Sie auf 100g kommt. Die bestellte Monatsration reicht dann 3 Monate. Monatlich sind es dann also nur ca. 30€. Auf einen Monat umgerechnet, ist es also gar nicht viel mehr, als übliches Haustier-Futter. Das Gleiche kann man mit größeren Tieren machen. Einfach größere Dosen bestellen und auf 2-3 Tage aufteilen. Länger bitte nicht, da das Futter frisch ist und sonst verdirbt. ;-)



Will man 10% sparen:

Einfach während der Bestellung Liefervereinbarung wählen, sodass man alle paar Wochen oder Monate (je nach Wahl) automatisch eine Lieferung zugestellt bekommt. (Beides, Lieferung und Lieferintervall ist nach Login im Shop im Kundenbereich selbstständig jederzeit veränderbar und kündbar. Ansonsten, kann man natürlich auch Email schreiben oder anrufen.)



Lieferzeit

Da ich nicht nur für meine Goldie, sondern auch manchmal für unsere betreuten Huta und Hundepensionstiere bestelle, kann ich aus Erfahrung sagen, dass das Futter nach der Bestellung, oft schon am nächsten Tag da. (Nur einmal hatte es etwas länger gedauert, aber das lag wahrscheinlich daran, dass Wochenende und viel Schnee dazwischen lagen.)



Was kostet gesunde Tiernahrung ohne Chemie?

Je nach Haustier, Gewicht, Alter, Energielevel und Essgewohnheiten, kostet eine gesundes Tierfutter bei einer großen Bestellung auf Monat umgerechnet für:

  • 1 Katze: ca. 33€

  • 2 Katzen: ca. 66€

  • 1 kleiner Hund: ca. 33€

  • 2 kleine Hunde oder 1 mittelgroßer bis großer Hund: ca. 66€

  • 2 mittelgroße/große Hunde oder 1 sehr großer Hund: ca. 111€


Auf ersten Blick etwas mehr, aber Krankheiten sind teurer!

Wir Menschen essen auch nicht täglich gesund, aber essen wir täglich ungesund, könnten wir krank werden. Dies trifft auch auf Tiere zu. Kein Tier möchte freiwillig krank werden!

Hat man also wirklich kaum Geld:

Dann besser mehrmals pro Woche gesund, statt täglich ungesund füttern! Je mehr wir jetzt auf gesunde Ernährung achten, umso besser könnte es auch in der Zukunft laufen. Für Mensch und für Tier!

So, ich denke, jetzt habt Ihr genug Futter-Anregungen bekommen. ;-)




Wieso ich so viel darüber weiß und schreibe?


Inzwischen bin ich nicht nur eine überzeugte Kundin, sondern auch eine selbstständige Teampartnerin sowie Ernährungsberaterin für diese Tiernahrung. Davon profitieren also nicht mehr nur meine, sondern auch betreute und fremde Tiere.


Bitte Kontakt aufnehmen, wenn Fragen auftauchen wie:

  • Berechnung der Futtermenge

  • Futter bei bestimmter Problematik

  • Wunsch nach Futterprobe

  • Lebenslange Ermäßigung erhalten usw.


Kontakt zu mir:

Klaudia Maria Hornakova

Email: Hier klicken

Telefon/Whatsapp: 0176 473 444 77


Auch, wer an einer Partnerschaft interessiert ist, kann sich bei mir melden.

Was dazuverdienen, indem man Tieren hilft, kann nie schaden. ;-)


Was ich davon habe?

Je gesünder ein Haustier ist, desto länger kann es gut leben und desto länger kann ich es in meiner Huta/Hundepension oder mobil betreuen. ​Ich liebe Tiere!!!

Schon daher, würde ich auch nie etwas empfehlen, was nicht gut genug ist! Bei mir ist alles echt.



Also, wo gibt es nun diese tolle Hundenahrung?


Alle vorgestellten Artikel wie:

  • 100% Natur Nassfutter

  • Flocken/ Pellets

  • Öle/ Fette

  • Kauknochen

  • Leckerlis

  • und sogar auch Gesunde Vitalstoffe und Pflege für Menschen

kann man hier erwerben:






VIELEN DANK

fürs Lesen und eine tolle Zeit mit Euren Fellnasen,

wünschen Chihuahua Hunde @Goldie.von.GoldeneMitte

und Klaudia Maria Hornakova von @KlaudiasTiersitting & Psych. Coaching @GoldeneMitteFinden





LESER-FRAGE:

Konnte Euch mein Beitrag helfen ❓❔❓

(Falls ja, bitte mit Herzchen markieren. Und, falls noch etwas Wichtiges genannt werden soll, dann bitte dies in Kommentarfeld schreiben, damit alle Hundehalter gewarnt werden. Danke)





GEFÄLLT ES EUCH?

Dann bitte liken, kommentieren und teilen.

(Auf Social Media, per Email, Whatsapp oder so. Danke)


 

 

HIER GEHT ES WEITER:

👉 Meinen Blog-Beitrag lesen über: Tierversicherung

👉 Meinen Blog-Beitrag lesen über: Giftig für Hunde

👉 Meinen Blog-Beitrag lesen über: Was hilft bei Unsauberkeit bis Stubenreinheit

280 Ansichten

1 Comment


Commenting has been turned off.

🙏

Like
bottom of page